Home

Willkommen bei TCM Praxis Sina-Vita
Ihre Praxis für Akupunktur und chinesische Medizin in Luzern, Kriens und Wauwil

Jing Vollmar - TCM Therapeutin für Akupunktur und traditionelle chinesische Medizin in Kriens Luzern und Wauwil Sursee

TCM-Therapeutin
Frau Jing Vollmar (崔晶),
ausgebildet in China,
kümmert sich professionell und engagiert um Ihre Gesundheit

Neu können Termine auch bequem online gebucht werden: Termin vereinbaren

Die traditionelle chinesische Medizin (TCM) hat sich als sanfte Ergänzung zur westlichen Schulmedizin bewährt. Anders als die westliche Medizin betrachtet die TCM den menschlichen Körper als Ganzes. Das Ziel jeder Therapie ist es, nicht nur Symptome zu bekämpfen, sondern in erster Linie die Ursache und den ganzen Körper wieder in Balance zu bringen.

Jeder Therapie geht eine detaillierte Diagnose voran, um die Behandlung auf Ihre Bedürfnissen professionell abzustimmen. Neben klassischer Akupunktur werden auch Moxibustion, Schröpfen, Tuina Massage sowie chinesische Kräuter nach Bedarf kombiniert um eine optimale Behandlung zu erreichen.

Neben allgemeiner gesundheitlicher Unterstützung bietet sich TCM besonders an

  • als ganzheitliche Unterstützung bei längeren schulmedizinischen Therapien.
  • wenn mit der klassischen Schulmedizin keine Verbesserungen mehr erreicht werden können.
  • um starke Medikamente zu vermieden.
  • wenn im Körper ein Ungleichgewicht vorliegt, welches nicht punktuell angegangen werden kann.
  • Gesundheitsvorbeugung und allgemeines Wohlbefinden

Detaillierte Informationen, welche Krankheitsbilder sich mit TCM behandeln lassen, finden sie unter Indikationen

Aktuell

Die Grippe-Welle ist da!

Viren und Bakterien machen uns im Winter das Leben schwer. Durch die Entzündung der Atemorgane entstehen sogenannte Stoffwechselgifte die normalerweise durch Niesen, Nasenputzen oder Husten ausgeschieden werden. Diese Stoffwechselgifte gelangen dann durch das Blut in die Lymphe. Diese „trübe Hitze“, wie man es in der traditionellen chinesischen Medizin nennt, kann nur sehr viel langsamer aus der Lymphe ausgeleitet werden. Es kommt zu einem Stau, aus dem immunologische Fehlentwicklungen entstehen können. Die Akkupunktur kann die entsprechenden Akkupunkturpunkte stimulieren und das Ausscheiden der Stoffwechselgifte unterstützen.

Extra Tipp bei verstopfter Nase: Die traditionelle chinesische Medizin empfiehlt be verstopfter Nase den entsprechenden Akkupunkturpunkt zu stimmulieren und so die Energie anzukurbeln. Dieser Punkt liegt zwei bis drei Millimeter neben dem Nasenflügel auf Höhe der Nasenöffnung. Abwechseld rechts und links mit dem Finger stark auf den Punkt drücken und so oft wiederholen, bis die Nase kribbelt und frei wird. Ein gutes Zeichen ist, wenn die Augen während der Akupressur tränen, denn dann haben Sie den richtigen Punkt stimuliert.

Neue Praxis in Luzern

Wir freuen uns mitteilen zu können, dass wir per 01.08. die Praxis Wang TCM vertreten. Ab sofort können Termine in Luzern vereinbart werden. Die Praxis befindet sich im Erdgeschoss Linke Seite an der Sempacherstrasse 30.

Für mehr Informationen kontaktieren Sie uns jederzeit direkt!