Willkommen bei Praxis Sina-Vita für traditionelle chinesische Medizin in Kriens und Wauwil

Jing Cui wurde in China in Akupunktur und traditioneller chinesischer Medizin ausgebilde

TCM-Therapeutin
Frau Jing Vollmar (崔晶)
,
ausgebildet in China,
kümmert sich professionell und engagiert um Ihre Gesundheit.

Die traditionelle chinesische Medizin (TCM) hat sich als sanfte Ergänzung zur westlichen Schulmedizin bewährt. TCM betrachtet den menschlichen Körper als Ganzes und das Ziel jeder Therapie ist es, nicht nur Symptome zu bekämpfen, sondern auch den ganzen Körper wieder in Balance zu bringen.

Jeder Therapie geht eine detaillierte Diagnose voran, um die Behandlung auf Ihre Bedürfnissen professionell abzustimmen. Neben klassischer Akupunktur werden auch Moxibustion, Schröpfen, Tuina Massage sowie chinesische Kräuter nach Bedarf kombiniert um eine optimale Behandlung zu erreichen.

Neben allgemeiner gesundheitlicher Unterstützung bietet sich TCM besonders an

  • als ganzheitliche Unterstützung bei längeren schulmedizinischen Therapien.
  • wenn mit der klassischen Schulmedizin keine Verbesserungen mehr erreicht werden können.
  • um starke Medikamente zu vermieden.
  • wenn im Körper ein Ungleichgewicht vorliegt, welches nicht punktuell angegangen werden kann.

Detaillierte Informationen, welche Krankheitsbilder sich mit TCM behandeln lassen, finden sie unter Indikationen.

Aktuell

TCM hilft dem Immunsystem beim Herbstwetter

Auch in der chinesischen Medizin gilt der Herbst als eine Übergangszeit: Unser Körper muss sich auf kühlere Temperaturen umstellen. Der Herbst entspricht in der TCM dem Element Metall (金), welches dem Organ Lunge (肺) zugeordnet wird.

Wenn sich der Körper mit dem Wechsel zwischen warm und kalt schwer tut, können verschiedene Methoden der chinesischen Medizin sehr gut unterstützen. Um die Lungenfunktion zu Stärken, können z.B. Akupunktur angewendet oder Kräutermischungen verschrieben werden.

Kontaktieren Sie uns für eine kostenlose Beratung!